VC UFO Gruppenfoto

Infoveranstaltungen für Flugpersonal

Unsere Geschäftsführerin, Shannon von Scheele, baut momentan Materialien und Informationen für Flugpersonal aus. Am 20. März 2019 referierte sie zum zweiten Mal zum Thema Menschenhandel im luftfahrtspezifischen Bereich auf Einladung von der Vereinigung Cockpit e.V. und der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation e.V. in Frankfurt.

Auch wurde Shannon zu einem Treffen der International Civilian Aviation Authority der UNO am 7. und 8. Mai 2019 Mai in Köln eingeladen, um an Guidelines für eine Meldekette mitzuarbeiten. Wir hoffen, dass das Training zum Erkennen und Melden von Verdacht auf Menschenhandel im Flugverkehr bald Teil des Trainings für Flug- und Kabinenbesatzung sowie Bodenpersonal in Deutschland wird. 

Jährlich werden zwischen 600.000 - 800.000 Menschen zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung über internationale Grenzen gehandelt, viele von ihnen werden mit dem Flugzeug transportiert. Hier gibt es eindeutige Merkmale, die es zu erkennen gilt, z.B. Passagiere, die nicht für sich selbst sprechen, oder bei der Sicherheitskontrolle versteckte Metallgegenstände mitführen, um aufzufallen. Mit dem richtigen Training ist Flugpersonal ideal positioniert, um Menschenhandel zu beobachten und zu melden.

Zum Seitenanfang