European Commission Unsplash

Neuer EU-Vorschlag gegen sexuellen Kindesmissbrauch und unser Beitrag

Am 11. Mai veröffentlichte die Europäische Kommission einen historischen Vorschlag für eine Verordnung zur Verhütung und Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern.

– Ein notwendiger Schritt am passenden Ort, wenn man bedenkt, dass allein 2021 85 Millionen Bilder und Videos, die sexuellen Kindesmissbrauch darstellen, gemeldet wurden, und über 62% des weltweiten Kindesmissbrauchsmaterials auf Servern in der EU gehostet wird.

Der EU-Vorschlag sieht ein einheitliches Konzept für die Meldung sexuellen Kindesmissbrauchs vor, soll die Arbeit der Behörden unterstützen und die Bemühungen der EU um Prävention und Hilfe für Betroffene verstärken.

Begrüßt wurde er unter anderem von 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen in einem Offenen Brief an die Europäische Union, der die wichtigsten vorgeschlagenen Regelungen übersichtlich zusammenfasst. Auch das Netzwerk gegen Menschenhandel begrüßt den Vorschlag der Kommission und plädiert für seine Verabschiedung als wichtigen Schritt im deutschen, europäischen und weltweiten Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch - der unter anderem im Rahmen von Menschenhandel stattfindet - offline und online.

Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass wir vergangene Woche die Gelegenheit hatten, uns im Rahmen eines Online-Meetings mit Cathrin Bauer-Bulst, Leiterin des Referats Security in the Digital Age in der Generaldirektion Migration und Inneres der Europäischen Kommission, und Co-Gewinnern des Child10 Awards 2022 zu dem Vorschlag und zu der neuen europäischen Strategie für ein besseres Internet für Kinder+ (BIK+) auszutauschen.

Zum Abschluss des fruchtbaren Gesprächs wurden wir eingeladen, am Aufbauprozess eines neuen Präventionsnetzwerks sexuellen Kindesmissbrauchs mitzuwirken.

Wir danken Frau Cathrin Bauer-Bulst für ihr Engagement, die Initiative und die Einladung zur Zusammenarbeit, die wir sehr gern annehmen. Wir freuen uns riesig, uns, unsere  Erfahrungen und Ideen in den Prozess einbringen und damit auch auf diesem Wege zu mehr Sicherheit für Kinder im digitalen Umfeld beitragen zu dürfen!

Foto von Guillaume Périgois bei Unsplash

Spendenziel 2022

€ 106695
donation thermometer
donation thermometer
€ 49931
donation thermometer
47%
Stand vom:
20.06.2022

spendebutton

Zum Seitenanfang