10 Punkte

Stop Menschenhandel mit Deinen eigenen zwei Händen!

Hier sind 10 Vorschläge. Suche Dir heute ein paar aus!haende

 

 

 


Fotografiere Deine Hände mit einem Statement gegen Menschenhandel.
Teile das Foto mit Freunden auf Facebook, Twitter oder Instagram. Verlinke auf diese Seite und ermutige alle, selber Teil der Lösung zu sein! 

Klicke auf das Foto
für eine Zusammenfassung >



 


1. Halte die Augen offen und melde verdächtiges
Verhalten der Polizei. Vertraue Deinem Bauchgefühl. Was ist verdächtiges Verhalten? Siehe Menschenhandel erkennen vom Polaris Project oder schaue die Videos von The Mirror Project auf You Tube an. 

2.Entscheide Dich ab heute LuxusiStock 000025308415Medium santje09güter wie Schokolade und Kaffee nur noch fair gehandelt zu kaufen, um Armut zu bekämpfen. Armut ist einer der größten Treiber des Menschenhandels. Fast alle Supermärkte bieten inzwischen Fair Trade Produkte an. Wenn Dein Lieblingsladen nicht dazu gehört, frage danach! > Wikipedia: "Zwei Analysen aus den Jahren 2008 und 2009, die zahlreiche Studien über den Fairen Handel ausgewertet haben, kommen zu dem Schluss, dass der Faire Handel einen bedeutenden Entwicklungsbeitrag leiste und meist das Leben der an der Produktion beteiligten Menschen und Familien verbessere."

fair trade logos
3. Finde heraus wie viele Sklaven tatsächlich für Dich arbeiten und reduziere die Anzahl. Das bedeutet auch, ab und zu auf etwas zu verzichten, damit andere mehr haben können.
- Slavery Footprint: Wie viele Sklaven arbeiten für Dich, ohne dass Du es weißt? Diese Online-Befragung hilft Dir es herauszufinden.
- Global Rich List: Wie viel hast Du wirklich? Die Antwort könnte Dich überraschen > Globalrichlist
- Schaue Dir auch diese Liste des US Ministeriums für Arbeit von mit Kindern und Sklaven produzierter Güter an (Seiten 22-28)
- Benutze das aVoid Plug-in während deines Online Einkaufs. Das Plug-in informiert Dich über Firmen, die Sklaven in ihren Lieferanten-Ketten haben, und kann sie sogar ausblenden. Oder kaufe Deine Kleidung von fairen Firmen.
- Kaufe elektronische Geräte mit sklaven- und konfliktfreien Materialien. Wenn du einen Handyvertrag abschließt oder verlängerst, bitte Deinen Netzanbieter faire Handys im Sortiment aufzunehmen.

4. Rede über Pornografie und den ZuiStock 000033325142Medium tashatuvangosammenhang zwischen Prostitution und Menschenhandel mit Teenagern und Erwachsenen, um der Nachfrage an Opfern des Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung entgegenzuwirken. Ermutige Deine Gemeinde, Pornografie-Sucht anzusprechen und Beratung anzubieten. Unterstütze Initiativen, die die Prostitution kritisch sehen und einen besseren Schutz für ausgebeutete Frauen fordern. Brauchst du mehr Infos?
- Hilfe für Pornografie: "Love is more" und "Sex-Sucht"

5. Für Geburtstage, selbstorganisierte Märkte und Veranstaltungen kaufe Geschenke oder Artikel von Firmen, die Menschenhandel-Überlebende oder Gefährdete beschäftigen. Hier ein paar Vorschläge:
- Glimpse Clothing (Mode gegen Menschenhandel)
- Show Your Love von Lilly Park (Taschen und Accessoires)
- Freeset (Taschen für Konferenzen, Veranstaltungen usw.)
- Rahab Ministries Thailand (Rahab Bazaar Schmuck und Spielzeug)
- Breaking Chains Ministries Belgium (Schmuck)
- Nightlight Jewelry (Schmuck)
- Thistle Farms (Bade- und Schönheitsprodukte)
- Prosperity Candles (Kerzen)
iStock 000029896718Medium andreyst
6. Informiere Dich. Und informiere Deinen Landtags- und Bundestagsabgeordnete/n.
- Bundeskriminalamt Bundeslagebild Menschenhandel
- Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V. 
- Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung
- UN.GIFT United Nations Global Initiative to Fight Human Trafficking

Beispielbrief an Deine Abgeordnete/n: Suche des Abgeordneten nach PLZ.

7. Informiere andere und plane eine Veranstaltung. Brauchst du ein paar Ideen?
- Free the Girls: Organisiere eine BH-Sammlung, um überlebenden Zwangsprostituierten einen Job zu ermöglichen, womit sie finanziell unabhängig werden und ein Gefühl der Sicherheit während ihrer Rehabilitation wiedererlangen können.
- Netzwerk gegen Menschenhandel e.V.
  Praktische Tipps und Ideen zur Planung einer Aktion, Film- oder Informationsabend sowie Bibelarbeit und Gottesdienstgestaltung unter „Was kann ich tun?“
- Für Menschen, die Englisch verstehen, gibt es bei Stop the Traffik fantastische Aktionsideen: Die große Auktion, Sklaven freie Schokolade, Taxis gegen Menschenhandel usw.

8. Buche nur Reisen bei Firmen, iStock 000020793382Small holgsdie den Verhaltenskodex zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung im Tourismus unterzeichnet haben.

9. Unterstütze das Netzwerk gegen Menschenhandel finanziell oder mit Deinen Fähigkeiten. Wir reden gerne mit Dir, wie wir zusammen arbeiten können. Werde Fan auf Facebook und Mitglied für nur 20 € im Jahr.

10. Bete. Das kann wirklich jeder tun, der möchte. Brauchst Du eine Anregung? Die Heilsarmee hat einen tollen Gebetsleitfaden zum Thema Menschenhandel.

Und jetzt nix wie los. Wir sind alle Teil der Lösung!

Newsletter

Gegen Menschenhandel
On Tour

Unsere Teams des „Netzwerks gegen Menschenhandel“ bieten an, in Ihren Gottesdienst zu kommen und ihn zu gestalten. Sie werden über das Thema Menschenhandel informieren, wachrütteln und Tipps mitgeben, wie wir alle uns „menschenfreundlicher“ verhalten können.

Zu den Terminen