autofreiersonntagebsdorfergrund

Laufen für Gerechtigkeit

Am 17.09.2017 findet ein Spendenlauf für das Netzwerk gegen Menschenhandel in Fronhausen statt.

Mit jedem gelaufenen Kilometer wird Geld gesammelt für die Arbeit des Netzwerks. Die Idee für den Spendenlauf kam von den vielen laufbegeisterten Mitgliedern der EFG Hassenhausen.

ich gehoere ihm ard themenabend loverboys

Themenabend über Loverboy Masche

Am 30.08.2017 macht ARD einen Themenabend über die skrupellose Masche der Loverboys. Das Ganze startet um 20:15 Uhr mit dem Spielfilm "Ich gehöre ihm" gefolgt von der Dokumentation "Verliebt, verführt, verkauft".

präventionstagshannon

Am Deutschen Präventionstag

Nachdem wir lange davon träumten, hat es dieses Jahr endlich geklappt: Das Netzwerk gegen Menschenhandel war auf dem Deutschen Präventionstag in Hannover mitvertreten! Dieser fand am 19. + 20. Juni 2017 statt.

kurfürstenstraßestrich

Das neue Prostituiertenschutzgesetz

Zum 1. Juli 2017 tritt das neue Prostituiertenschutzgesetz in Kraft. Für die Beschäftigten im Rotlicht wird sich einiges ändern. Die wichtigsten Änderungen sind neue Auflagen für Bordelle und Prostitutionsstätten und die Anmeldepflicht für alle Beschäftigten in der Prostitution.

vortragelstalshannon

Schulung von Pastoren

Am 14. Juni 2017 war Shannon von Scheele als Referentin an der Theologischen Hochschule Elstal eingeladen. Sie durfte dabei den angehenden Pastoren unsere Arbeit vorstellen.

teamngmhneustart

"Du siehst mich" - Am Kirchentag 2017

Vom 24.-28.05.2017 fand der Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg statt. Vom Donnerstag bis Samstag waren wir an der Messe am Stand von „Gemeinsam gegen Menschenhandel“ mitvertreten.

BRBeitragGIPST

BR berichtet über Auftaktveranstaltung

Eine Reporterin vom BR war am Freitag 21.4.2017 zu unserer Auftaktveranstaltung mitdabei und berichtete über das EU-Projekt GIPST.

Hier der Link zum Beitrag: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/zwangsprostitution-buendnis-gegen-menschenhandel100.html

LOZBerlinVorbereitung

Liebe ohne Zwang in Berlin

Am 20. April durften wir einen Workshop von Liebe ohne Zwang in einer Schule in Berlin durchführen. Normalerweise ist die ganze Klasse dabei. Weil es aber zu einem Übergriff kam in der Klasse, wollten die Mädchen die Jungs dieses Mal nicht dabeihaben. Also waren wir zwei Mitarbeiterinnen von Liebe ohne Zwang, eine Gruppe von zehn 14-jährigen Mädchen und ihre Lehrerin.

GIPST1

Startschuss für's EU-Projekt GIPST

Am Freitag 21. April fand in Berlin die Auftaktveranstaltung für das EU-Projekt GIPST statt. Zum ersten Mal wurde das Projekt von den Mitarbeitern vor einem größeren Publikum vorgestellt.

Zum Seitenanfang